Do 14.06.18 20:00 Flamenco

Gallardo & Cortés

"Lo Cortés No Quita Lo Gallardo"

Gallardo und Cortés gehören zur absoluten Weltklasse der Gitarristen und insbesondere der Gitarrenduos. Sie vereinen klassische Gitarre und Flamenco zu einer perfekten Symbiose. Mit ihrer musikalischen Finesse und ihren virtuosen Persönlichkeiten lösen sie die Grenzen von Genres und der spanischen Tradition spielerisch auf.

 

José Maria Gallardo Del Rey’s Studium an der klassischen Gitarre und seine intensive Auseinandersetzung mit dem Flamenco führte zu einer einzigartigen Interpretation spanischer Musik. Projekte mit Weltstars wie zB Plácido Domingo oder Elina Garança bezeugen seine Schaffenskraft.

 

Miguel Ángel Cortés ist in Granada mit dem Flamenco groß geworden und kam schon früh mit den wichtigsten Sängern und Tänzern in Kontakt. Sein exquisiter Stil verbindet sich höchst einfühlsam mit klassischen Elementen und neuen Strömungen.

 

Die beiden Spitzenmusiker haben gemeinsame Wurzeln in der spanischen Gitarre. Von dort gingen sie ihre eigenen Wege, entwickelten ihren ganz persönlichen Stil. Im kongenialen Dialog finden sie eine musikalische Sprache von expressiver Stärke und Authentizität, die ihresgleichen sucht.

Schönbergsaal
Vorverkauf: € 20,00 erm. € 18,00 // Abendkassa: € 22,00 erm. € 20,00
Do  14.6.
Gallardo & Cortés

Konzert im Rahmen des

 

FESTIVAL FLAMENCO

KULTUR.PARK.TRAUN

Do 14.06.18 20:00 Flamenco

Gallardo & Cortés

"Lo Cortés No Quita Lo Gallardo"

Do  14.6.
Gallardo & Cortés

Gallardo und Cortés gehören zur absoluten Weltklasse der Gitarristen und insbesondere der Gitarrenduos. Sie vereinen klassische Gitarre und Flamenco zu einer perfekten Symbiose. Mit ihrer musikalischen Finesse und ihren virtuosen Persönlichkeiten lösen sie die Grenzen von Genres und der spanischen Tradition spielerisch auf.

 

José Maria Gallardo Del Rey’s Studium an der klassischen Gitarre und seine intensive Auseinandersetzung mit dem Flamenco führte zu einer einzigartigen Interpretation spanischer Musik. Projekte mit Weltstars wie zB Plácido Domingo oder Elina Garança bezeugen seine Schaffenskraft.

 

Miguel Ángel Cortés ist in Granada mit dem Flamenco groß geworden und kam schon früh mit den wichtigsten Sängern und Tänzern in Kontakt. Sein exquisiter Stil verbindet sich höchst einfühlsam mit klassischen Elementen und neuen Strömungen.

 

Die beiden Spitzenmusiker haben gemeinsame Wurzeln in der spanischen Gitarre. Von dort gingen sie ihre eigenen Wege, entwickelten ihren ganz persönlichen Stil. Im kongenialen Dialog finden sie eine musikalische Sprache von expressiver Stärke und Authentizität, die ihresgleichen sucht.

Schönbergsaal
Vorverkauf: € 20,00 erm. € 18,00 // Abendkassa: € 22,00 erm. € 20,00

Konzert im Rahmen des

 

FESTIVAL FLAMENCO

KULTUR.PARK.TRAUN

PROGRAMM