Mo 27.06.22 19:00 Lesung

Rudi Anschober

"Pandemia"

Rudi Anschober ist am 21.November 1960 in Wels in Oberösterreich geboren und in Schwanenstadt aufgewachsen. Er maturierte in Vöcklabruck, absolvierte die Ausbildung zum Volksschullehrer in Salzburg und die Journalistenakademie in Linz. Anschober arbeitete als Lehrer bis er als Sprecher der Grünen Alternative OÖ im November 1990 in den Nationalrat einzog und in der zweiten grünen Parlamentsfraktion Sprecher für Sicherheit, Verkehr, Antiatom und Inneres wurde. 1997 schaffte Anschober als Spitzenkandidat den Einzug der Grünen in den oö Landtag, 2003 in die oö Landesregierung. Erstmals wurde in Oberösterreich eine schwarzgrüne Regierungskoalition gebildet. Anschober war bis Jänner 2020 in der oö Landesregierung für Umwelt, Klimaschutz, Wasser, KonsumentInnenschutz und ab 2015 für Integrationsfragen zuständig. Nach seiner Angelobung am 7.Jänner 2020 wurde Anschober in der ersten türkisgrünen Bundesregierung Minister für Gesundheit, Soziales, Pflege und KonsumentInnenschutz. Im April 2021 ist Anschober aus gesundheitlichen Gründen aus der Politik ausgeschieden. Heute arbeitet Anschober als Autor und Vortragender und lebt in Wien.

 

Eine Veranstaltung der Bibliothek Traun.

Schönbergsaal
Vorverkauf: € 12,00 // Abendkassa: € 15,00
Mo  27.6.
Rudi Anschober

© Ulrike Hölzel

Mo 27.06.22 19:00 Lesung

Rudi Anschober

"Pandemia"

Mo  27.6.
Rudi Anschober

Rudi Anschober ist am 21.November 1960 in Wels in Oberösterreich geboren und in Schwanenstadt aufgewachsen. Er maturierte in Vöcklabruck, absolvierte die Ausbildung zum Volksschullehrer in Salzburg und die Journalistenakademie in Linz. Anschober arbeitete als Lehrer bis er als Sprecher der Grünen Alternative OÖ im November 1990 in den Nationalrat einzog und in der zweiten grünen Parlamentsfraktion Sprecher für Sicherheit, Verkehr, Antiatom und Inneres wurde. 1997 schaffte Anschober als Spitzenkandidat den Einzug der Grünen in den oö Landtag, 2003 in die oö Landesregierung. Erstmals wurde in Oberösterreich eine schwarzgrüne Regierungskoalition gebildet. Anschober war bis Jänner 2020 in der oö Landesregierung für Umwelt, Klimaschutz, Wasser, KonsumentInnenschutz und ab 2015 für Integrationsfragen zuständig. Nach seiner Angelobung am 7.Jänner 2020 wurde Anschober in der ersten türkisgrünen Bundesregierung Minister für Gesundheit, Soziales, Pflege und KonsumentInnenschutz. Im April 2021 ist Anschober aus gesundheitlichen Gründen aus der Politik ausgeschieden. Heute arbeitet Anschober als Autor und Vortragender und lebt in Wien.

 

Eine Veranstaltung der Bibliothek Traun.

Schönbergsaal
Vorverkauf: € 12,00 // Abendkassa: € 15,00

© Ulrike Hölzel

PROGRAMM